Kirschblüten – Shooting mit Janina

Ich poste viel zu wenig und will viel mehr und hänge ziemlich hinterher… Jetzt hab ich es jedoch geschafft und zeige euch gleich mal die Fotos des letzten Wochenendes.
Die liebe Janina hat mir bei einem Schulfotoprojekt geholfen, deshalb haben wir vor dem eigentlichen Projekt noch schönere Portraitfotos gemacht. Dazu ging es in den nahen Park. Dort blühen die Kirschbäume soo wunderschön und zart und rosa, so etwas muss man einfach nutzen! Dazu passte auch der Blumenkranz, den ich schon vor einiger Zeit einmal gebastelt habe. Den Link zum Post findet ihr hier.
Hier seht ihr einige Fotos aus der Serie:

Schatten

Shadow

trough Tree

Through the tree

Brücke

Kirschblütenbrücke

hey
quiet

DO IT YOURSELF – Blumenkränze basteln

Für mein nächstes Fotoprojekt wollte ich unbedingt etwas mit Blumen machen. Da echte Blumen schnell kaputt gehen und welche aus Plastik einfach doof aussehen, musste eine andere Lösung her.
Zufällig fand ich vor einigen Tagen im Ein-Euro-Laden eine weiße Dekoration. Sie sah nicht genau aus, wie eine Blume, aber es gefiel mir trotzdem ziemlich gut. Aus dieser Dekoration und noch ein paar Plastikrosen bastelte ich diese drei Blumenkränze.

Zuerst braucht ihr mal:

  • Plastikblumen oder andere Blumenähnliche Deko
  • Haarbänder oder Haarreifen
  • Nadel und Faden
  • Heißklebepistole

ihr braucht

Kann man unten durch eure Blumen mit der Nadel durchstechen, könnt ihr die Blumen ganz einfach an ein Haarband festnähen. So habe ich es bei den weißen Blumen gemacht. Zur Sicherheit klebte ich sie jedoch noch mit Heißkleber fest, damit alles besser hält.

bild

Kann man nicht hindurch stechen, klebt alles gut mit Heißkleber fest. Bei den Rosen war bei mir unten ein Schaumgummi dran, durch den ich mir der Nadel durch und anschließend durch den Stoff des Haarreifens ging. Wenn ihr Eure Kränze mit Haarreif bastelt, achtet auch darauf, dass die Reifen einen Stoffüberzug haben. So könnt ihr die Blumen annähen.
Am Besten ordnet die Blumen in einer schönen Reihenfolge an. Klebt oder näht mindestens 5 Blumen an einen Kranz, damit der Haarreif nicht zu sehr erkennbar ist. Achtet auch darauf, die Blumen nicht nah aneinander zu nähen, damit sie später am Kopf nicht zu sehr gepresst werden.

bild

Ihr braucht euch keine Sorgen machen, wenn man vom Kleber oder der Naht zu viel sieht, oder es unsauber ausschaut. Habt ihr die Kränze später am Kopf, fallen die Nähte gar nicht mehr auf. Verdeckt sie mit Haaren, damit man gar nichts mehr sieht.

bild

Das sind die fertigen Kränze. Vielleicht folgen noch ein paar Bilder mit ihnen, seid gespannt!

Sterne und Blumen

Mal ein kleines, wunderschönes Gedicht für zwischendurch. Hat eine Freundin von mir in der Schule durchgenommen und fand es total schön. Genau wie ich, als sie es mir geschickt hat.

Sterne und Blumen
Sterne und Blumen
Blicke und Atem
Töne
Durch die Räume ziehen
Ein Ton der Liebe
Sehnsucht

Mit verwandten Tönen
Sich vermählen
Glühen und nie verhallen
Und die Sterne
und die Blumen lieben
Sehnsucht
Gegenliebe

Adelbert von Chamisso

Kleiner Frühlingsgruß

Hier ein kleiner Frühlingsgruß meinerseits :)

Bei uns wird es immer wärmer und schöner! Die nächsten Tage hoffe ich, einige mehr Bilder von kleinen Frühlingsblumen zu machen !!
Denn der Frühling ist mit einer meiner Lieblingsjahreszeiten. Ich liebe es, wenn nach dem Winter wieder die Blümchen aus dem Boden kommen und sich nach oben ans Licht kämpfen. Endlich werden die Tage wieder länger und sind nicht mehr so grau !!

Frühlingsgruß

Das Foto wurde wieder mit meinem 50mm geschossen und nur leicht mit Füllfarbe „bearbeitet“.