Schulausstellung – Sprichwörter

Vor einigen Wochen war es soweit – die Abiprüfungswoche ging vorüber, schneller als man wollte. War ich vorbereitet? Auf keinen Fall…
Ich bin jetzt erst einmal froh, sämtliche Schulaufgaben und Prüfungen hinter mir zu haben, die allerletzte war letzten Freitag vorbei. Meine letzte Schulafgabe jedoch war an einem Donnerstagabend zuvor. An diesem Tag war nämlich die Austellung für diese besagte Schulaufgabe. Da ich in der FOS in den Gestaltungszweig gehe, ist es üblich, die letzte Schulaufgabe als Austellung zu gestalten. Das Thema wurde uns vier Wochen vorher vorgeben und in diesen Wochen hatten wir Zeit uns kreativ damit auseinander zu setzen. Unsere Austellung lief unter den Überbegriff „Sprichwörter“.
Dabei konnte man alle Sprichwörter, die es gab, umsetzen wie man wollte. Viele aus meinem Jahrgang malten beispielsweise eine Leinwand, andere erstellten eine Skulptur, man konnte Filme drehen, oder eben auch Fotos machen. Letztere Kategorie traf auf mich zu, ich freute mich unheimlich darauf, da ich im malerischen nicht ganz so gut war.
Insgesamt setzte ich vier Sprichwörter um die ihr in diesem Blogpost bestaunen könnt.

Narben

Die Wunde heilt, die Narbe jedoch bleibt

Schande

Fallen ist keine Schande, aber liegen bleiben

Baufrau

Wer anderen eine Grube gräbt, fällt selbst hinein

Bär

…einen Bären aufbinden

Vielen Dank an alle meine Models, die sich von mir quälen liesen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s