Sterne und Blumen

Mal ein kleines, wunderschönes Gedicht für zwischendurch. Hat eine Freundin von mir in der Schule durchgenommen und fand es total schön. Genau wie ich, als sie es mir geschickt hat.

Sterne und Blumen
Sterne und Blumen
Blicke und Atem
Töne
Durch die Räume ziehen
Ein Ton der Liebe
Sehnsucht

Mit verwandten Tönen
Sich vermählen
Glühen und nie verhallen
Und die Sterne
und die Blumen lieben
Sehnsucht
Gegenliebe

Adelbert von Chamisso

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s